Sonntag, 19. September 2010

Schwarzer, 2616 m

Herbstliche Gipfelrunde im Ultental.


Überraschend schön zeigt sich heute Morgen das Wetter. Spontane Entscheidung daher wieder einmal nach St. Helena ins Ultental zu fahren. Vom Parkplatz wandern wir die Forststraße 9A entlang bis links ein Wegweiser zur Inneren-Falkomaialm (Steig 8) abzweigt. Der Weg führt uns teils sehr steil bergauf zum Hühnerspiel und einer Jagdhütte. Über den bereits herbstlich gefärbten Grat wandern wir auf Weg 7 weiter und erreichen unseren ersten Gipfel, das Hochjoch, 2376 m. Auf der Bank gibt es in der Morgensonne ein Halbmittag. Unsere Bergwanderung setzen wir den Grat entlang fort und gelangen zum Peilstein, 2530 m.


Nun queren wir auf dem teils schneebedeckten und eisigen Weg 7 hinüber bis unter die Gipfelflanke des Rontscher, wo wir rechts in einen Übergang abbiegen. Hier öffnet sich ein schöner Blick auf die oberen Plombodenseen und den Schwarzer. Wir steigen ab zu den Drei Seen und über Steig 18 und 18B die letzten 200 Höhenmeter empor zum Schwarzer, 2616 m. Am Gipfel steht ein wunderschön ausgebautes Biwak, in welchem wir windgeschützt eine Apfelpause genießen.


Über den breiten Schwarzer-Gipfel gelangen wir hinunter ins Tablander Joch. Die Gipfelrunde ließe sich von hier über die Dreihirtenspitze und die Hochwart (1 Stunde) fortsetzen. Unser nächstes Ziel ist allerdings der Falkomai-See (Steig 3A), der heute in den Wellen besonders schön glitzert. An einem idyllischen Plätzchen genießen wir die Ruhe und den Blick zu den Dolomiten, während in der Ferne Murmeltiere pfeifen. Vom See geht es dann unschwierig über den 1-Steig hinunter zur Inneren Falkomaialm, 2051 m. Nach einer ausgiebigen Rast mit Herbert kehren wir im Lärchenboden (Nr. 8) über die Mariolbergalm (Falkomai-Kuhalm) zurück zum Parkplatz.

Gesamtgehzeit: 6 Stunden
Höhenmeter: 1400 m
Einkehr: Mariolbergalm

Kommentare:

magdalena hat gesagt…

tolle gipfelrunde. schod, dass mor ins nit begegnet sein!
liebe grüße

Monika hat gesagt…

hoi magdalena, jo schod. Mir worn um 5e af'n mariolberger albl :-)!
In Herbert werd's sicher no gsegn hobn? liabn gruaß

magdalena hat gesagt…

mir sein um kurz vor holbe 6e mariolbergolm gwesen.. in herbert hobm mir aufn parkplotz bei an bierl getroffen :)

Monika hat gesagt…

i hon schun gwisst, worum i gern ba ihm geblieben war :-)

Andrea hat gesagt…

Schöne Bilder, ein Übergang vom Sommer in den Herbst und Winter!

Monika hat gesagt…

hallo Andrea, ja das stimmt. Ist mir eigentlich gar nicht so bewusst gewesen. Danke für deinen Beitrag. Schönen Abend

Anonym hat gesagt…

... wor a schianor Tog
(a Bierlplausch mit Magdalana und Christoph hot sich a nou eingfundn, und für die Monika und Hannes hätt i a oans irgendwo im Toyota gebunkert ghopt)!
Älgen-Sultan

Monika hat gesagt…

@Älgen-Sultan I glab zem warn dr Hannes und i in Genuss von an Isländer kemen :-)

Anonym hat gesagt…

......aber sicher !
Älgen-Sultan

Anita hat gesagt…

Liebe Monika,
ich freue mich schon auf deine nächste Tour?

Monika hat gesagt…

ja, Anita! Ich mich auch... bis morgen!

kostenloser Counter