Samstag, 13. Januar 2018

Vordere Flatschbergalm, 1905 m

Erste Winter-Almwanderung mit Sophie, natürlich im Ultental.

Wunderschön, wieder mit einem kleinen Tragling unterwegs zu sein
Unser Ziel, die Flatschbergalm
Ein strahlend sonniger Wintertag erwartet uns heute, als wir im Inneren Ultental oberhalb von St. Gertraud auf dem Waldparkplatz nahe den Flatschhöfen unser Auto abstellen. Warm eingepackt spazieren wir zunächst den Weg Nr. 143 eben talein, überqueren die Brücke des Flatschbergbaches und erreichen zwei Heuhütten.

Auch bergauf ist es auf dem Schlitten bequem
Aufstieg mit Aussicht ins hintere Ultental
Im Flatschbergtal öffnet sich das schöne Panorama auf die Ultner Berge. Es geht leicht bergauf, die warme Wintersonne im Rücken. Auch wenn es ein kalter Tag ist, wärmt uns die Sonne schon kräftig. 
Bald ist schon das Dach der Vorderen Flatschbergalm zu sehen.

Heuhütten im Flatschbergtal
Aufstieg zur Vorderen Flatschbergalm
Am Vorderen Flatschberg, 1905 m machen wir Halt und kehren bei Irmgard ein. Die einfache, aber typische Ultner Küche lässt keine Wünsche offen. Nach einer feinen Mittagspause wandere ich mit unserer Kleinen im Tragetuch auf dem Hinweg bergab, während Hannes mit den Mädels zurückrodelt.

Ein Schneehügel will entdeckt werden
Vordere Flatschbergalm im Ultental
Die Flatschbergalm ist im Winter an den Wochenenden geöffnet (Sa, So), im Sommer zunächst die Vordere, dann die Hintere Flatschbergalm. Wer die Wanderung verlängern möchte, kann auch im Winter bequem hinein zur Hinteren Flatschbergeralm spazieren.

Höhenmeter: ca. 150 m
Gehzeit: 45 Minuten mit Kleinkinderfüßen
Einkehr: Vordere Flatschbergalm (im Winter an den Wochenenden) 

Stubenausblick Vorderer Flatschberg
Bergab geht es mit der Rodel

Kommentare:

Kristin hat gesagt…

So eine Almwanderung macht so viel Spaß! Die mache ich immer gerne mit meinen Alpaka Socken :D

Liebe Grüße und alles Gute!

Anonym hat gesagt…

Unsere besten Skiurlaube haben wir in Südtirol von dem Hotel Seiser Alm gehabt. Eine tolle Region, zum Wandern und die Natur zu genießen.

kostenloser Counter