Sonntag, 27. Oktober 2013

Königsanger, 2436 m

Gipfeltour mit Baby.

Eine neue Holzbank ziert das Kreuz am Königanger
Goldener Oktober - Spätherbst auf der Alm
Ein sonniger, milder Spätherbst-Tag in den Bergen ist vorausgesagt. So planen wir eine Gipfeltour und entscheiden uns ins Eisacktal zu fahren. Über Feldthurns erreichen wir den Parkplatz am Garner Wetterkreuz, 1439 m. Am Parkplatz überrascht uns Wanderbaby Johanna. Gemeinsam wandern wir los.

Die Tragetatis :)
Steinmann auf dem Weg zur Radlseehütte
Mit den beiden Zwergen im Tragetuch geht es über den Steig Nr. 10 durch den bunt gefärbten Wald bergauf. Der Hochnebel lichtet sich leider nicht. Er wird immer dichter und sobald wir den Wald verlassen, gesellt sich Wind dazu. Über die braunen Almhänge gelangen wir schließlich zum Radlsee und zum gleichnamigen Schutzhaus, 2284 m.

Draußen unterwegs - die frische Luft tut gut
Dank Tragetuch und guter Kleidung wohlig warm
Im Radlseehaus ist heute Hüttenschluss und somit kein freier Platz. Wir gehen daher direkt hinter der Hütte weiter zum Königanger, 2436 m. Durch den Nebel erreichen wir den Gipfel, leider ohne jegliche Aussicht. Nach einem Gipfelbild geht es auf der Südseite bergab zur Brugger Schupfe, 1996 m.

Radlseehaus
Steinig, aber problemlos, der Schlussanstieg zum Königanger
Nach einer Radltee-Einkehr in der mehr als gut besuchten Alm, wandern wir endlich wieder nebelfrei, über den Fahrweg durch den goldgelben Lärchenwald in 45 Minuten zum Garner Wetterkreuz zurück.

Viele tolle Infos zum Wandern in den Bergen mit Baby und Kleinkind findet ihr unter 9 Antworten für bergbegeisterte Eltern.
So schaut die Tour bei schönem Wetter aus: Radlsee mit Königanger.
Höhenmeter: 1000 m
Gehzeit: 2,5 Stunden im Aufstieg, 1,5 Stunden im Abstieg
Einkehr: Radlseehaus, Brugger Schupfe (lohnend, allerdings nicht bei Hüttenschluss)

Schön - wandern im Südtiroler Herbst
Wandern unter dem gelben Dach der Lärchen

Kommentare:

Angela hat gesagt…

Hallo ihr drei!
Ist immer wieder schön, von euren Abenteuern zu lesen! Klein-Lena ist ja schon eine richtige Wandermaus, Respekt! Euch noch einen schönen Wanderherbst, alles liebe! Angela

Monika hat gesagt…

Danke, liebe Angela! Wir genießen es ((:
Dir eine wunderbare Zeit in Neuseeland,
liebe Grüße
die drei Wandermäuse

kostenloser Counter