Freitag, 26. August 2011

Ortler, 3905 m (über Meranerweg)

Über den Westgrat auf das Dach von Südtirol, dem Ortler.

Berglhütte, unser Stützpunkt auf dem Weg zum Ortler
Eine der Schlüsselstellen am Meranerweg
Gestern sind wir von Hl. Drei Brunnen in Trafoi zur Berglhütte, 2180 m aufgestiegen und haben uns nach kurzem Gespräch mit dem netten Hüttenwirt den Einstieg in den Meranerweg angeschaut. Am nächsten Morgen brechen wir im Dunkeln auf. Mit Helm und Stirnlampe hinter dem Schutzhaus Richtung Payerhütte los gegangen und nach ca. 500 m bei einem Steinmann scharf rechts abgebogen.

Zwischen der Gletscherspalten windet sich die Spur dem Ortler entgegen
Blick auf den Ortler-Hintergrat
Nun queren wir über einen Steig im Geröll den Hang bis zum Pleisshorngrat. Den Grat in leichter Kletterei (bis zu III) empor. Die Schlüsselstellen sind mit Halteseilen versehen. Nach dem Pleisshorn über einen gut gesicherten Abschnitt (Leiter) hinauf zum Anseilpunkt am Oberen Ortlerferner. In der Seilschaft im Zick-Zack mäßig steil weiter bis wir auf den Ortler-Normalweg gelangen. Die letzten Höhenmeter führen relativ flach bis zum höchsten Punkt Südtirols. Nach gut 4 Stunden Aufstieg stehen wir alle glücklich am Gipfel des Ortler, 3905 m.

Ortler, am Gipfel ist es heute kalt und nebelig
Abstieg über den Normalweg
Nach einer kurzen Rast, während sich der Nebel immer wieder lichtet, gehts über den Normalweg und seinem spaltenreichen Gletscher zur Payerhütte, 3020 m. Der Normalweg ist gut besucht und daher ist mit Wartezeiten an den Schlüsselstellen (Wandl und Bärenloch) zu rechnen. Von dort weiter zur Berglhütte und zurück nach Drei Brunnen.

Höhenmeter: 600 m zur Berglhütte, 1730 m von der Hütte zum Gipfel, Abstieg 2400 m
Einkehr: Berglhütte, Payerhütte
Gehzeit: 1 Stunde zur Berglhütte, flotte 4 Stunden von der Hütte zum Gipfel, 3 Stunden Abstieg zur Payerhütte, 2,5 Stunden von der Payerhütte nach Hl. Drei Brunnen

Seil ist Pflicht am Ortlerferner
Payerhütte, Nachtlager für den Ortler

Kommentare:

C. K. hat gesagt…

Hallo Monika,
den Meranerweg hatten wir auch dieses Jahr auf dem Programm - nur leider war das Juliwetter nicht so besonders bzw. haben wir dann doch umgeplant. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Hast Du noch mehr Bilder zum Meranerweg?
LG, Christiane

Monika hat gesagt…

Hallo Christiane, ja es gibt noch mehr Bilder. Maile ich dir gern durch - melde dich kurz auf alptraeume.suedtirol@gmail.com.

kostenloser Counter