Freitag, 20. Mai 2011

Großer Laugenspitz, 2433 m

Immer wieder wunderschön - über den Laugensee zum Großen Laugenspitz.

Blütenmeer von Trollblumen und Enzianen
Perle zwischen den beiden Bergspitzen, der Laugensee
Vom Gampenpass kurz der Forststraße entlang und dann steil durch den Wald empor zur Jagdhütte Tisens. Von dort dem 133-Steig weiter empor zum Laugensee. Still und mystisch liegt er da. Nach einer kurzen Pause in der Sonne wandere ich teils weglos hinauf zum Grat, der den Großen und Kleinen Laugen verbindet. Am Grat angelangt wechsle ich auf die Ultner Talseite und folge dem Steiglein zur Großen Laugenspitze, 2433 m.

Seidig glänzt die Kuhschelle
Die Laugenspitze ist ein Porphyr-Gipfel
Abstieg über den breiten Bergrücken und über den 133-Weg zurück zum Laugensee und auf dem Anstiegsweg wieder zurück zum Gampenpass.
Der Laugensee und die Laugenspitzen sind immer wieder schöne Ziele, zum Sonnenaufgang, zum Sonnenuntergang, als flotte Trainingsstrecke oder zum Ausspannen am idyllischen Bergsee.

Höhenmeter: 915 m
Gesamtgehzeit: 3 Stunden
Einkehr: Gasthof am Gampenpass

Blick zum Laugensee, dahinter der Kleine Laugengipfel

Große Laugenspitze, 2433 m
Blick zurück: Laugenspitze mit Abstieg über den Südostgrat

Kommentare:

magdalena hat gesagt…

hallo moni,
schod, do hobmor ins gestern woll knopp verpasst.
schiane bilder und kompliment zum nuien layout!
liebe grüße enk

Monika hat gesagt…

hoi magdalena,
jo, schoood - i wor am spätn nomittog unterwegs... wunderschian!
es layout isch es selbe, hon es hintergrundbild (mein zimmerfensterblick) ausgetauscht. Schians wochenende und liebe grüße zurück

C. K. hat gesagt…

Habe gerade beim Lesen genau dasselbe gedacht, ihr beiden habt Euch knapp verpasst! Kompliment an Euch beide für die schönen Bilder - und das ich nur einen Kommentar schreiben muss :)!
LG, Christiane

kostenloser Counter