Samstag, 29. Januar 2011

Wolfendorn, 2776 m

Steiler Berggipfel hoch über dem Brennerpass.

Im steilen Abschnitt oberhalb der Lueger Alm
Der erste Bergrücken ist fast erreicht
Der Neuschnee am Alpenhauptkamm führt uns heute auf den Wolfendorn - einem schönen Aussichtsberg zwischen Nord- und Südtirol. Anfangs hatte ich Zweifel, ob diese sehr steile Winterbergtour mit den Schneeschuhen überhaupt machbar ist. Bis zum Joch würde ich es schaffen, dachte ich, und bin daher mit der Skitourengruppe mitgegangen. Kurz vor dem Brennerpass sind wir durch die Autobahnunterführung zum Gasthof Wolf, neben der kleinen Kapelle gefahren. Vom Parkplatz kurz die Forststraße und dann über eine Abkürzung gerade empor zur Luegeralm, 1601 m.

Im weiten Geländerücken weiter
Die steile Gipfelflanke naht
Durch den lichten Wald weiter und über eine steile Mulde hinauf auf einen Rücken. Der Wind bläst stark, es ist kalt und die Sonne wird von den Wolken zusehendes verdeckt. Nun weniger steil über Mulden und Bergrücken hinauf bis unter die Südwest-Gipfelflanke des Wolfendorn. Über diesen sehr steilen Gipfelhang empor auf eine Schulter und rechts hinüber zum Gipfelkreuz der Wolfendornspitze, 2776 m. Abstieg und Abfahrt über schönsten Pulver auf guter Grundlage entlang der Aufstiegsspur. Im steilen Gipfelhang hatte ich mit den Schneeschuhen kein leichtes Unterfangen und bin mit dem Neuschnee leicht ins Rutschen gekommen. Trotz Wind und Kälte ein wunderschönes Gipfelerlebnis in den Zillertaler Alpen.

Höhenmeter: 1400 m
Aufstiegszeit: gut 3 Stunden
Einkehr: Gasthof Wolf (auch ein schönes Erlebnis!)

Die letzten Meter zum Kreuz, tief unten das Pfitschertal
Wolfendorn, 2776 m

Kommentare:

sehn-sucht berge hat gesagt…

schiane tour hobs gmocht! :)
liebe grüße
magdalena und christoph

C. K. hat gesagt…

Ja, schöne Tour! Aber sag, ging es mit den Schneeschuhen gut wieder so steil bergab? Alle Achtung!
LG, Christiane

Monika hat gesagt…

Der Wolfendorn ist wirklich wunderschön! Habe eine große Freude im Winter auf diesem Gipfel gewesen zu sein. Die Bedingungen, vor allem die Schneedeckensituation müssen passen und natürlich auch die persönlichen Voraussetzungen. Bin schon neugierig, wie sich dieser Gipfel im Sommer zeigt. Schönen Abend, Monika

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

einfach nur scheee sog i.

kostenloser Counter