Sonntag, 30. Januar 2011

Einachtspitz, 2305 m

Pulver-Schneeschuhwanderung und Skitour im Ridnauntal.

Einachtspitze, hinten links die Hochspitze, rechts die Hohe Ferse 
Oberhalb der Waldgrenze, über die weite Alm zur Joggile-Hütte
Im Weiler Gasse in Ridnaun geht's heute Morgen gemütlich los. Über die Wiese zur Bergstation des kleinen Skilifts und von dort steil über den Sommerweg durch den Wald hinauf zu einer Almhütte. Über die Forststraße sich links haltend vorbei an mehreren Heuhütten zur Joggelealm.

In Spitzkehren über den Bergrücken dem Einachtspitz entgegen
Im Scheitel zwischen Valtigltal und der Joggele-Almfläche

Der Schnee glitzert in der Sonne, es ist windstill und wolkenlos. Der eigentliche Anstiegsweg zur Einachtspitze führt eigentlich vor der Alm über sanfte Hänge zum Gipfel. Heute entschieden wir über den Bergrücken aufzusteigen. In Spitzkehren über schönen Pulver in eine Mulde. Eine steilere Flanke passieren wir mit Berg- und Skischuh und gelangen dann über die letzten Berghänge zum Gipfel der Einachtspitze. Das kleine Kreuz ist derzeit im Schnee tief eingepackt.

Eine steile Flanke wird gequert... 
... ohne Skier und Schneeschuhe
Nach einer ausgiebige Gipfelrast in der Sonne stauben wir über schönste Pulverhänge zurück zur untersten Alm. Von dort über die Forststraße bis zum Taljörgele-Reitstall und über die Wiesen zurück zum Skilift. Im Sonklarhof gibt es anschließend in netter Gesellschaft eine Obsttorte und Cappuccino.

Höhenmeter: 900 m
Gehzeit im Aufstieg: 3 Stunden
Einkehr: unterwegs keine

Die Gipfelschau ist heute unendlich weit

Die Dreitausender der Stubaier Alpen ganz nah

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hallo monika, i konn des lei bestätigen. es gib jede menge Pulverschnee im Ridnauntal. I wor erscht in Freitig af der Hochspitze!
Lg. Sepp

Monika hat gesagt…

hallo Sepp! Mir hobn mit'n Gugger deine Schrift analysiert :)
Jo, nordseitig sein momentan wirklich Traumbedingungen.
Schian Obend, Monika

Anonym hat gesagt…

hallo Monika, do hosch ober an guatn gugger kopp;-) Vielleich treffn mir ins sogor amol ban a schitour, oder moch mir amol oane zusommen?
Derf i deinen Blog weiterempfehln?
lg. sepp

Monika hat gesagt…

hallo Sepp, mit'n zeiss siegsch weit :)
Af a gemeinsome tour tat i mi frein. Les mr ins per mail oder mir hearn ins. Morgen ziags ins wiedr richtung sterzing - wohrscheinlich af die röthenspitz. Gern konsch du die Alp-Träume weiterempfehln. Danke! Schian Obend, Monika

Anonym hat gesagt…

hallo monika,
wia konn i di am beschtn erreich? In Freitig hett i evtl. Zeit für a tour, war bärig wenns kloppm tat.:-)
lg. Sepp

Monika hat gesagt…

hallo Sepp, freitig schaug ba mir net so guat aus. Schreib mir a mail af alptraeume.suedtirol@gmail.com
schian obend, bis bold monika

kostenloser Counter