Freitag, 12. August 2016

Plose-Wanderung: Über den Woody Walk zur Rossalm, 2200 m

Der spannende Erlebnisweg aus heimischen Hölzern - Woody Walk auf der Plose.

Unterwegs auf dem Dolomitenpanoramaweg zur Rossalm
Von Brixen fahren wir hinauf zum Parkplatz Kreuztal auf der Plose. Nun folgen wir der Beschilderung Rossalm und der Markierung 17A zur ersten Erlebnisstation, dem Ploseblitz, einer langer Rutsche. Es geht dann weiter zum Glocken-See und zum lustigen "Nicht-den-Boden-berühren-Weg".

Telefonieren mit dem Waldtelefon
Floßfahrt mit Dolomitenblick
Der Hit auf dem Weg war das Waldtelefon, das ausgiebig getestet werden musste. Das Ochsengespann mit dem Kletterbaum, der Peitlerthron, die Riesenliegen und das Kneippbächlein luden zu unterhaltsamen Wander-Unterbrechungen ein.

Ochsengesapnn mit Kletterbaum
Auszeit zum Genießen
Bei der "Alten Rosshütte", einer abgebrannten Ruine, in der einst Hirten mit ihren Schafen und Ziegen lebten, nahmen wir den Dolomitenpanorama-Steig, der uns durch die Alpenrosen führte. Dieser Steig bringt uns direkt bis zur Rossalm, 2200 m mit Blick zu den Geislerspitzen und dem Peitlerkofel.

Die "Alte Rossalm"
Blick talauswärts
Auf der Rossalm lädt ein Spielplatz zum Toben ein, etwas unterhalb der Hütte befindet sich die letzte Station, das Floß.
Der Rückweg unserer Plose-Wanderung erfolgt auf demselben Weg, oder zur Gänze auf dem Forstweg, der auch kinderwagentauglich ist.

Höhenmeter: 100 m
Kilometer: insgesamt 5 km
Gesamtgehzeit: 2 Stunden
Einkehr: Rossalm

Panoramatafel
Teilabschnitt "Nicht-den-Boden-berühren-Weg"

Kommentare:

Peter hat gesagt…

Boah der Ausblick von der Panoramatafel muss bestimmt umwerfend gewesen sein :D

Schönen Gruß aus meinem Hotel Stubaital

Greta hat gesagt…

Schöne Bilder! Mein Mann und ich sind demnächst im Seiser Alm Hotel und planen auch eine Wanderung. Wir haben uns von eurem Blog inspirieren lassen. Danke für die tollen Einblicke!
Liebe Grüße Greta

kostenloser Counter