Freitag, 16. Oktober 2015

Mitterkaseralm im Pfossental, 1976 m

Bunte Herbstwanderung im Pfossental.

Bezaubernde Ausblicke vom Talweg aus
Mitterkaseralm im Pfossental
Beim Vorderkaserhof, 1693 m im äußeren Pfossental beginnt unsere heutige Herbstwanderung. Auf dem breiten Talweg, markiert mit Nr. 24, wandern wir dem Bach entlang, teils eben, teils leicht ansteigend hinein zur Mitterkaseralm, 1976 m.

Steinmännchen bauen und abbauen :-)
Mitterkaser mit Dreitausenderblick, rechts die Hohe Weisse
Die Wanderung ins Pfossental ist derzeit traumhaft schön. Links und rechts des Weges leuchten wunderschön die Lärchen und sobald sich das Tal öffnet schauen die angezuckerten Dreitausender der Texelgruppe herunter. Zudem lassen sich hier derzeit Gämsen gut beobachten, 600 von ihnen leben in diesem Hochtal.
Lärche im Pfossental
Das Tal öffnet sich bei der Mitterkaseralm
In der Mitterkaser-Alm, einst ein ganzjährig bewohnter Bergbauernhof, legen wir eine gemütliche Rast ein und kehren anschließend auf dem Hinweg zurück zum Vorderkaserhof (Gasthof Jägerrast). Wer möchte, kann natürlich weiter zur Rableid-Alm und zum Eishof wandern (30 Minuten ab Mitterkaser).

Höhenmeter: 300 m
Gehzeit: Aufstieg 1,5 Stunden, Rückweg 1 Stunde
Einkehr: Voderkaserhof, Mitterkaseralm

Blick ins Innere Pfossental
Steinmännchen in der Herbstlandschaft

Kommentare:

Alina hat gesagt…

Du machst immer so wunderschöne Fotos! <3

Lieben Gruß aus Neustift Stubaital

Christoph hat gesagt…

Ihr bringt immer so schöne Posts von der Natur! Das liebe ich richtig :)

Schönen Gruß von eurer Honorararztvermittlung

kostenloser Counter