Sonntag, 13. September 2015

Öttenbacher Alm, 1908 m

Alm-Wanderung für die Kleinsten im Sarntal.

Aufstieg zur Alm mit Dolomitenblick
Öttenbacher Alm
Von der Handwerker-Zone Sarnthein fahren wir kurvenreich hinauf in den Weiler Öttenbach bis hinter den letzten Hof (Obermarchen), wo sich ein ausgeschilderter Parkplatz befindet. Wir wandern dann zunächst leicht ansteigend über den breiten Almenweg Nr. 10a hinauf und dann über die Abkürzung steiler empor zu den weiten Almwiesen.

Mit Tati wandern ist toll
Wetterkreuz auf der Öttenbacher Alm
Die weite Öttenbacher Alm öffnet ein schönes Panorama über die Sarntaler Alpen. Unsere gehfreudige Lena möchte noch weiter gehen bis zum Wetterkreuz oberhalb der Neuen Alm. Wir wandern nochmals ein Stück weiter zu den Wegweisern am Sambachschartl und gehen dann Richtung Sam, wo wir dann aber vor dem Gipfel aufgrund des kalten Windes umkehren.

Nah an Mami gekuschelt schläft es sich tief und fest
Rosengartenblick
Auf dem Rückweg machen wir einen Abstecher zu den Pferden ehe es hinunter in die kleine Almhütte der Öttenbacher Alm, 1908 m geht. Von dort auf dem Hinweg (kurz den Panoramaweg 14, dann wieder 10a) zurück zum Auto.

Höhenmeter: 400 m
Gesamtgehzeit: 3 Stunden
Einkehr: Öttenbacher Alm

Heu-Hütte auf der Öttenbacher Alm
Für Klein und Groß ein schönes Alm-Ziel im Sarntal

Kommentare:

Sokrates hat gesagt…

Eine tolle Seite!

Vielleicht geht es sich in den nächsten Wochen noch aus, dass ich nach Südtirol komme. Dazu liefert diese Seite ja viele schöne Anregungen.

Alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

von http://bergfuchs.blogspot.co.at

Monika hat gesagt…

Hallo Bergfuchs, vielen Dank! Jetzt im Herbst ist es zum Wandern in unseren Bergen am Schönsten. Hoffe, es klappt, wünsche dir schöne Touren. Liebe Grüße, Monika

Timo hat gesagt…

Die Berge sind einfach wunderschön!

Liebe Grüße von eurem Weihnachtsbaumversand

kostenloser Counter