Dienstag, 17. September 2013

Schloss Hocheppan, 640 m

Mit einem Tragling von Missian nach Schloss Hocheppan.

Blick über die Schlossmauer zur Rosengartenspitze
Der bunte Herbst ist im Anmarsch
Gemütlich spazieren Lena und ich direkt vor unserer Wohnungstür los. Wir wandern hinauf ins Dorf Missian und von dort rechts der Straße entlang durch Weinberge und Obstwiesen zum Waldrand. Nun leicht ansteigend durch den Mischwald hinauf bis zur Straße. Diese gehen wir kurz entlang und nehmen dann den Wanderweg zum Parkplatz "Hocheppan". Jetzt in Serpentinen hinauf bis es eben wird und angenehm durch den Wald weiter.

Zwei Wanderfüße auf dem Weg nach Hocheppan
Schließlich treffen wir auf die Schloss-Zufahrtsstraße, der wir links haltend folgen. Am Kreideturm (rechts) vorbei und steil bergauf zum Schloss Hocheppan. Am Schloss genießen wir die Nachmittagssonne und den schönen Ausblick auf das Überetsch und über Bozen zu den südlichen Dolomiten. Auf demselben Hinweg wandern mein schlafendes Baby und ich wieder zurück nach Missian.

Höhenmeter: 200 m
Gehzeit: 1 Stunde
Einkehr: Burgschenke Hocheppan

Blick zum Gantkofel, unserem Hausberg
Ausschau zur Texelgruppe 

Kommentare:

...Frau Kampi... hat gesagt…

Ein wunderschöner Ort. Wir sind sehr gerne immer wieder mal dort. Besonders bei diesem traumaften Wetter lässt es sich dort gut sitzen.

Liebe Grüße an die kleine Lena und dich!

Monika hat gesagt…

Liebe Sandra,
stimmt - ein schönes Plätzchen und zudem noch unsere Hausrunde (:
Lieben Gruß an dich und ein schönes Wochenende, Monika

kostenloser Counter