Sonntag, 21. Juli 2013

Lagginhorn (Westgrat), 4010 m

Anspruchsvoller Viertausender in den Walliser Alpen.

Gipfelkreuz am Lagginhorn, hinten der Weissmies
Aufstieg zum Lagginhorn, hinten das Jegihorn (die felsige Pyramide) 
Felsklettereien bis zum II. Grad erwarten uns am Lagginhorn
Um 3.30 Uhr steigen wir aus den Federn, stärken uns und wandern los. Hinter der Weissmies-Hütte den gestrigen Abstiegsweg ein Stück bergauf, bis wir den Bach queren, der vom Laggin- und Hohlaubgletscher herunterfließt. Nun die Gletschermoräne über Schutt und Platten bergauf, bis zu einer Steilstufe, die wir überwinden. Dann gelangen wir auf den Laggingletscher.
Fletschhorn mit seinem gleichnamigen Gletscher
Blick über das Fletschhorn zu den Berner Alpen
Das Gletscherbecken gehen wir in einer Linkskurve aus. Zum Schluss wird der Gletscher steiler und wir gelangen in die Felsregion. Wir ziehen die Steigeisen aus und klettern über die Felsen (II-Stellen) hinauf bis auf den Westgrat. Über diesen wieder in leichter Kletterei bis zu einem schönen Aussichtspunkt hinunter auf den Fletschhorn-Gletscher, wo wir unseren Frühstücksplatz, ca. 3550 m, einlegen.

Lichtspiele
Blick Richtung Simplon-Pass
Anschließend wieder mit den Steigeisen weiter. Über mehrere steile Schneeflanken vorsichtig empor zum Gipfel des Lagginhorns. Abstieg auf dem Anstiegsweg zu den Weissmies-Hütten. Hier treffen wir auf den Rest der Gruppe, die an diesem Tag das Jegihorn, 3206 m über den neu errichteten Klettersteig bestiegen haben.

Blick vom Lagginhorn - letzter Gipfelaufschwung
Air-Zermatt im Einsatz, hinten das Lagginhorn
Gemeinsam wandern wir gemütlich hinunter bis zur Hohensaas-Mittelstation Kreuzboden. Von hier mit dem Monster-Trotti in flottem Tempo bergab nach Saas Grund.

Höhenmeter: 1280 m im Aufstieg (von Weissmies-Hütte), 2400 m im Abstieg
Gehzeit: 3,5 Stunden im Aufstieg, 2,5 Stunden im Abstieg
Einkehr: Weissmies-Hütten, Kreuzboden

Flott bergab mit dem Monster-Trotti
Jegihorn, Fletschhorn, Lagginhorn

Kommentare:

Deichjodler hat gesagt…

Sehr schön - Glückwunsch!

Weissmies und Lagginhorn waren 2009 meine ersten Alpen-4000er und diese beiden Berichte wecken schöne Erinnerungen an unsere Tour.

shira-hime hat gesagt…

Schnee *.* oh ich will auch!

unser Dolomitenurlaub ist dieses Jahr leider gestrichen :(
demnach werden wir wohl die nächsten zwei Jahre die wunderschönen Berge nur auf Bildern bewundern können.. dafür ist die Freude auf den nächsten bergigen Urlaub dann aber um so größer =)

liebe Grüße
shira

kostenloser Counter