Sonntag, 13. Januar 2013

Tellakopf, 2527 m

Gipfelwanderung auf den Aussichtsberg im äußeren Münstertal.

Winter-Gipfelstimmung am Tellakopf
Die Sonne kämpft über dem Piz Chavalatsch

Nach einem guten Cappuccino in Mals fahren Hannes und ich ins Münstertal und von Taufers hoch nach Tella zum Egghof. Kurz vorher befindet sich ein kleiner Parkplatz. Vom Hof folgen wir der Beschilderung Tella-Alm und Tellakopf. Anfangs geht es aufgrund von wenig Schnee über die eisige Forststraße Nr. 6.

Tellaalm, eine typische Vinschger Alm
Aufstieg mit Tiefblick ins Münstertal
Nach dem Bildstöckl auf hartem Schnee über den breiten Almweg in Serpentinen durch den Wald hinauf zur schön gelegenen Tella-Alm, 2098 m. Nach einer Teepause gehen wir im leichten Schneegestöber oberhalb der Alm rechts durch lichten Wald weiter. Bald gelangen wir in das offene Almgelände. Sanft und zum Schluss mittelsteil gelangen wir uns links haltend in das Tellajoch, 2358 m.

Gipfelschild am Tellakopf, 2527 m
Tellakopf, ein lohnender Ski- und Schneeschuhgipfel
Am Joch biegen wir rechts ab und erreichen über den Bergrücken und dem letzten Gipfelaufschwung den Tellakopf, 2527 m. Während wir unsere Gipfeljause genießen, dringt die Sonne durch und es öffnet sich ein schöner Blick auf die Berge der Sesvenna-Gruppe und ins Vinschgau.

Höhenmeter: 804 m
Gehzeit: knapp 2 Stunden im Aufstieg, 1 Stunde im Abstieg
Einkehr: unterwegs keine

Abfahrt im Schneegestöber und Sonnenlicht
Tella-Alm mit Blick in den Talschluss

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wir hätten noch eine Weile am Gipfel bleiben sollen, da sich beim Abstieg das Wetter rasch gebessert hst.Hoffentlich schneit es bald ordentlich. Der Tellakopf ist immer gut für eine gemütliche Schneeschuhwanderung.
Rosi, Gerti und Karl

Monika hat gesagt…

Hallo Rosi, Gerti und Karl!
Haben wir uns noch kurz am Gipfel gesehen? In der Tat hat es anschließend noch richtig schön aufgetan,...
Weiterhin viele schöne Schneeschuhwanderungen wünsch ich euch, Monika

kostenloser Counter