Freitag, 9. Dezember 2011

Klettersteig Fennberg, 1034 m

Am Fennberg-Klettersteig hoch hinaus, ehe der Schnee kommt.

Über Stifte und Leitern senkrecht empor
Am Klettersteig ist nur ein kalter Hauch des nahenden Winters spürbar
Ein Tag im Dezember: am Kletterrand blühen farbenfroh Gräser und Blumen, leicht bläst der Wind, die Sonne ist von den Schleierwolken verdeckt. Klettern im Etschtal ist im Sommer oft zu heiß - im Frühling und Herbst trifft man hier auf optimale Bedingungen. Obwohl am Sonntag der 3. Advent ist, spüren wir am Margreider Klettersteig nicht viel vom Winter.


Blumen blühen noch Mitte Dezember um die Wette
Klettersteig-Aussicht: Tiefblick auf das Etschtal
Bei der Landesstraße (ca. 4 km nach Margreid) parken wir auf der rechten Straßenseite, direkt bei der Beschilderung des Fennberg-Klettersteigs. Durch einen Mischwald gelangen wir zum Einstieg. Mit Gurt und Helm durch die Schlüsselstelle empor, über Klammern und einer langen Leiter zum bewaldeten Mittelteil, wo der Klettersteig in eine Waldwanderung übergeht. Gesichert einen gelben Überhang empor zum Klettersteig-Gipfelbuch der Fennberg-Ferrata. Durch den Wald bergauf, zum Plattenhof und auf dem breiten, mit 3 markierten Wanderweg hinunter nach Margreid.

Im Mittelteil der Ferrata: ein Wanderweg
Gut gesichert, der Fennberg-Klettersteig
Am Morgen haben wir im Dorf ein Mountainbike deponiert, um zum Auto zurück zu radeln, anstatt die Straße zum Ausgangspunkt entlang zu gehen. Der schöne Kletter- und Wandertag klingt im Paradeis lustig aus.

Höhenmeter: 890 m
Kletter- und Gehzeit: ca. 5 Stunden
Einkehr: unterwegs derzeit keine, Vineria Paradeis im Dorfzentrum von Margreid

Die letzten Meter zum Ausstieg, unten der bewaldete Mittelteil
Das Gipfelbuch am Margreider Klettersteig

Kommentare:

C. K. hat gesagt…

Sollte bei Euch nicht schon Schnee liegen. Der Klettersteig sieht zwar wunderbar aus, ist sicher ein Supertour - aber im Dezember?
LG, Christiane

Monika hat gesagt…

hallo Christiane, ja - ein Klettersteig im Dezember. In den Bergen liegt zwar etwas Schnee, aber für Skitouren und Schneeschuhwanderungen zu wenig. So zieht es uns derzeit gegen Süden. Der Fennberg- Klettersteig ist sehr empfehlenswert, vor allem die Vinothek im Anschluss :)
Schönen Abend, Monika

kostenloser Counter