Samstag, 8. Januar 2011

Ins Seebergalmtal, 2350 m

Bei Regen- und Schneefall ins Seebergalmtal und anschließend zur Kameradenrettungsübung.

Aufstieg zur Seebergalm
Blick zurück zur frisch verschneiten Seebergalm
Nach den gestrigen Theorie-Vorträgen von Michi Andres über die Lawinenkunde geht es heute ins Sarntal, nach Asten. Bei leichtem Nieselregen starten wir beim Gasthof Elisabeth (Ex Asten Pub), folgen der Forststraße und biegen beim Elektrizitätswerk links durch den Wald bergauf. Wir queren die Forststraße und erreichen bald die Seebergalmhütte, 1917 m. Im Schneetreiben in östlicher Richtung weiter, in Spitzkehren den Wiesenhang empor, die Felsen umgehend in den Kessel zwischen Tatschspitze und Sulzspitze. Hier ist für heute Schluss - Nebel, Wind, Schneefall und um pünktlich zur Übung um 12.30 Uhr in Asten zu sein, geht's nach einem Sekt von Michl auf dem Anstiegsweg zurück ins Tal. Die Rettungsübung am Nachmittag ist in fünf Praxis-Stationen aufgeteilt. Unter fachkundiger Führung der Bergführer und der BRD Bozen-Sarntal frischen wir unser Wissen auf und nehmen wieder hilfreiche Informationen mit nach Hause. Im Urbankeller in Ausserpens klingt der Tag gemütlich aus.

Höhenmeter: 800 m
Gehzeit im Aufstieg: 2 Stunden
Einkehr: Gasthof Elisabeth am Ausgangspunkt, unterwegs keine


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, war beim Praxisteil nicht mehr dabei. Sehe von deinen Fotos, dass die Wetterbedingungen bei euch um einiges besser waren als auf unserer Tour. Wenigstens kann man einige Bäume erkennen. Wir haben nur dank des GPS-Gerätes den Gipfel erreicht. Nebel, Nebel und nochmals Nebel. Die Abfahrt wurde zum reinsten "Vergnügen"...
Herzlicht
Edi

Monika hat gesagt…

hallo Edi, im oberen Bereich haben wir auch wenig und nichts gesehen. Deshalb viel das Umdrehen auch ohne Alternative nicht schwer :) und die Skifahrer haben die Abfahrt auch sehr genossen. Wenn Buckel zu Mulden werden, ist der Spaß garantiert.
Schönen Abend wünsch ich dir, liebe Grüße Monika

mein Ideentopf hat gesagt…

Hallo Monika

Ich habe dich für den Liebster Blog Award nominiert und hoffe, du nimmst den Award an. LG Siglinde

hier gibt es mehr dazu: http://vonollsabissl.blogspot.com/2011/01/liebster-blog-award-und-das-gleich.html

...Frau Kampi... hat gesagt…

Weil ich so gerne bei dir lese und du mit deinen Fotos immer meine Sehnsucht nach Südtirol weckst, habe ich dich heute für einen Award nominiert. Den "Liebster Blog"-Award.

Magst du ihn annehmen? Lies doch einfach mal nach:
http://kuechevonfraukampi.blogspot.com/2011/01/doppelte-freude-ich-gewinner.html

Liebe Grüße zu dir, Sandra

Monika hat gesagt…

@ mein Ideentopf
@ ...Frau Kampi...

Möchte den Award nicht annehmen und dieses Schneeballsystem unterstützen. Danke dennoch, dass ihr an Alp-Träume Südtirol gedacht habt.

Ich hoffe, dass mir niemand böse ist und ihr dafür Verständnis habt.
Liebe Grüßee, und auf weiteres "einfach so"-Mitlesen und Mitkommentieren, Monika

mein Ideentopf hat gesagt…

Hallo Monika

ich bin dir überhaupt nicht böse und komme trotzdem immer wieder hier bei dir vorbei und lese gerne deine Bergtouren und Wanderungen.
Liebe Grüße, auf bald wieder - Siglinde

kostenloser Counter