Donnerstag, 6. Januar 2011

Forcella del Laghet, 2765 m

Mitten durch die Felswände der Dolomiten.

Auf dem Weg zum Rifugio Fuciade
Hannes spitzt den ersten Steilhang empor
Gemeinsame Fahrt über den Karerpass nach Moena und weiter zum Pellegrinopass. Von dort weiter bis links eine Straße nach "Flora Alpina" abzweigt. Der Parkplatz befindet sich hinter der Brücke rechts.
Wir schnallen die Skier und Schneeschuhe an, überqueren den Cirele-Bach und folgen dem breiten Winterwanderweg hinein zum Rifugio Fuciade, 1982 m. Kurz vorher rechts ab in den Kessel unterhalb zweier schöner Dolomitenzacken.

Blick über den Talboden zurück
Den Dolomitenfelsen ganz nah
Nun in Spitzkehren den steilen Hang zwischen den zwei Felstürmen hinauf. Wir gehen den Talboden aus und gelangen über den nächsten Steilhang ins Val da la Tascia. Dieses mäßig steil entlang bis vor dessen Ende links der letzte Steilhang in die Forcella di Laghet führt. Zurück über den Aufstiegsweg und zu hausgemachten Gnocchi und Tagliatelle.

Höhenmeter: 925 m
Gehzeit im Aufstieg: 2,5 Stunden
Einkehr: unterwegs im Rifugio Fuciade

Aufstieg ins Val da la Tascia
Blick über das Dolomitental
Forcella del Laghet

Kommentare:

Berggams hat gesagt…

diese Tour möchte ich auch machen, zu verführerisch!
Alles Gute für dieses Jahr und viele viele schöne Bergerlebnisse

Monika hat gesagt…

Liebe Berggams, das wird bestimmt eine schöne Firntour, viel Spaß!
Auch dir alles Gute, lg Monika

Hermann hat gesagt…

Hallo Monika
Beeindruckend schöne Tour mit herrlichen Bildern.

Gruß Hermann

Monika hat gesagt…

Danke, Hermann! Die Dolomiten faszinieren immer wieder. Reinhold Messer sagt nicht umsonst, dass sie die schönsten Berge der Welt sind.
Wünsche dir auch unvergessliche Touren 2011, liebe Grüße Monika

kostenloser Counter