Samstag, 7. August 2010

Cima di Valbona, 2691 m

Über die Gamsstallscharte zur Cima Cavignon, dem Felsennest Rifugio Torre di Pisa (Latemarhütte) und der Cima di Valbona.


Von Obereggen fahren Sandra und ich bequem mit dem Sessellift hinauf zur Bergstation Oberholz am Westfuß des Latemar. Bei kühlen Temperaturen durch den Wald der Beschilderung "Gamsstallscharte" folgend über Steig 18 eine Wiese hinauf zu den bizarren Felsstürzen des Latemar. Vom sanften Almgelände queren wir so in die steilen Riffe aus Kalkstein. Dieses zerklüftete Hochkar Gamsstall bis zur gleichnamigen Scharte ist sehr beeindruckend und führt mitten durch schönsten und zugleich wildesten Dolomitgestein.


Durch Türme und Blocklabyrinth, vorbei an einem kleinen Eissee, erreichen wir die Felsgasse zur Gamsstallscharte, 2560 m. Die Scharte öffnet einen weiten Blick in den Valsordakessel und zur Latemarspitze. Nun hinunter in den Oberen Valsordakessel und über Schutthänge auf Steig 516 empor in einen versteckten Blockkessel und zur Forcella Valsorda. Immer wieder leuchtet zwischen den hellen Kalkgesteinen der Raetischen Mohn oder die Dolomiten-Teufelskralle hervor.


Am Valsorda blicken wir hinunter zum Felsenfenster "Porta del Latemar" und passieren die Campanili di Fuori mit dem schiefen Felsturm "Torre di Pisa". Anschließend über den Felsgrat unschwierig hinüber zur Cima Cavignon, 2691 m und der Latemarhütte (auch Rifugio Torre di Pisa, Pisahütte). Von der Cima Cavignon in Kehren abwärts mit Abstecher hinauf zur Cima di Valbona, 2691 m. Nach einer kurzen Schockolade-Pause weiter bergab und über Steig 22 hinunter zur Meierl-Alm (Almgasthaus), 2037 m  und leicht ansteigend durch den Waldweg 23 zurück zur Bergstation Oberholz.

Höhenmeter: 650 m
Gesamtgehzeit: 5 Stunden
Einkehr: Latemarhütte, Meierl-Alm

Kommentare:

mein Ideentopf hat gesagt…

Hallo Monika

danke immer wieder für deinen tollen und ausführlichen Berichte. Kommentiere nicht immer, lese sie aber regelmässig. Wünsche dir einen schönen Sonntag - LG Siglinde

Monika hat gesagt…

Hallo Siglinde,
danke dir für's Anschauen und die netten Worte...
Der Sonntag war auch sehr schön. Komme gerade von einer Almenwanderung mit meinem Vater zurück.
Lieben Gruß von mir zu dir
Monika

Anne hat gesagt…

Schön, schön, schöööön! Ich schaue deine Bilder immer wieder gerne an. Ein Genuss für die Augen, wenn man wie ich nicht in die Berge kommt...

Monika hat gesagt…

hallo Anne, danke für deinen Besuch. Die Dolomiten sind wirklich wunderschön, vielleicht klappt es ja doch mal mit einem Besuch in den Bergen. LG, Monika

Dieter hat gesagt…

Hallo Monika!

Sehr schöne Bergseite mit wunderschönen Touren und faszinierenden Bildern.

Werde öfters mal bei euch vorbeischauen!

Viele Grüße
Dieter

Monika hat gesagt…

Hallo Dieter,
danke für deinen Besuch und dein Kompliment, das ich auch euch zurückgebe.
Einen schönen Abendgruß
Monika

kostenloser Counter