Sonntag, 16. Mai 2010

Über den Wiesler- und Jägersteig nach Vöran


Bei der Kirche in Burgstall beginnt unsere heutige Nachmittagswanderung. Über den Alten Wieslersteig hinauf zum Buschenschank Wiesler und weiter, den sehr steilen Jägersteig hinauf zum zerfallenen Bauernhof mit Strohdach. Hier genießen die „Bremer Stadtmusikanten“ die Sonne. Anschließend den Fahrweg hinauf zum Eggerhof, zum Rotsteinhof und dem Weberhof. Von dort über den Schützen-Brünnlweg und den Beimstoanweg nach Vöran. Den Abstieg wählen wir bequem mit der Seilbahn (alternativ den Sunnseitnsteig). Von der Talstation in Burgstall angenehm durch den Wald den Graf-Volkmar-Weg zurück zur Burgstaller Kirche.

Höhenmeter: 1050 m
Gesamtgehzeit: flotte 4 Stunden
Einkehr: mehrere Gasthöfe in Vöran

Kommentare:

Thomas hat gesagt…

Ich vermute mal, dass bei Dir ein Wochenende doppelt so lange ist, als bei mir. Die Touren sind wie gewohnt klasse! Mal sehen, ob sich am Pfingstwochenende die Lawand ausgeht!

Monika hat gesagt…

@Thomas, danke. Freut mich, wenn die Touren gefallen. Für die Lawand solltest du dir unbedingt Zeit nehmen. Schön um diese Jahreszeit!

kostenloser Counter