Sonntag, 15. Dezember 2013

Lyfialm, 2165 m

Alm-Winterwanderung im Martelltal.

Die Zufallspitzen vom Marteller Höhenweg aus
Lyfialm im Martelltal
Es ist der erste Tag mit Lena im Schnee. Die Freude ist groß, als wir gegen 10 Uhr warm eingepackt in Hintermartell am Parkplatz los wandern. Wir gehen kurz die Straße zurück und nehmen links die steile Forststraße, markiert mit Nr. 39. Nach zwei Gehminuten erreichen wir die Enzianalm, 2061 m. Wir wandern weiter, über zwei Serpentinen bergauf und queren den Pedertal-Bach.

Über Steig 39 zur Peder-Stieralm
Peder-Stieralm mit Blick in den Talschluss von Martell
Kurz danach biegt links der schmale Steig Nr. 39 ab. Über diesen teils steil durch den Wald hinauf in die offene Landschaft und zur Peder-Stieralm, 2252 m. Auf der Alm (geschlossen) öffnet sich ein schöner Blick auf die Berge des Martelltales. Mit Blick zur Zufrittspitze stapfen wir weiter, über den Steig Nr. 35 wandern wir leicht absteigend zur Lyfialm, 2165 m.

Winterwanderung, heute konnte man auf die Schneeschuhe verzichten
Panorama-Blicke auf die Ortler-Berge
Auf der Alm stärken wir uns und wandern dann über den breiten Wanderweg Nr. 8, einem Teilstück des Marteller Höhenweges bergab, dann eben und wieder ansteigend bis wir auf den Weg 39 treffen, wo wir am Vormittag abgebogen sind. Der Weg Nr. 8 ist ein Forstweg und daher auch mit dem Kinderwagen befahrbar, auf Teilstücken kann im Winter auch die Rodel genutzt werden. Es geht wieder über den Pederbach und zur Enzianalm, wo wir einkehren.

Im Dezember: Weihnachtszauber auf der Lyfialm
Weihnachtsdekoration auf der Lyfialm
Im Stall der Enzianalm findet hier an zwei Wochenenden im Dezember der höchste Christkindlmarkt der Alpen statt, der ganz auf Tradition setzt. Wir drehen am stimmungsvollen Adventsmarkt eine Runde und spazieren dann zurück zum Parkplatz.

Höhenmeter: 400 m
Gesamtgehzeit: 2,5 Stunden
Einkehr: Lyfialm

Rundwanderung über den Marteller Höhenweg
Wärmt Mami und Baby: unsere Tragejacke

Kommentare:

C. K. hat gesagt…

Eine Tragejacke - was es nicht alles jetzt gibt! Und was es für Möglichkeiten eröffnet! Wünsche Euch noch viele schöne Wintertouren in diesem Outfit und natürlich eine schöne Weihnachtszeit mit Kind, das ist eine andere Dimension.
VG, Christiane

Monika hat gesagt…

Die Tragejacke ist echt toll Christiane (: So können wir auch Steige gehen, und brauchen nicht immer schauen, ob der Weg kinderwagentauglich ist. Das beste allerdings ist, dass Tragen soo wunderschön ist. Unsere Kleine genießt es, und wir auch.
Wünschen dir ebenso eine schöne Adventszeit,
lieben Gruß Monika

Anonym hat gesagt…

....i mecht a die lena sein!

(une viel ze schnaufn of die berge aui - und olm fein worm hobn usw.)

toll wia eis dös mochts!

Älgen - Sultan

Monika hat gesagt…


;-)
Danke, Älgen-Sultan!

Kimsch wieder amol mit, iatz über Weihnochten, mir freidn ins schun!

kostenloser Counter