Samstag, 9. Februar 2013

Zinseler, 2422 m

Zinseler, klassische Skitour hoch über Sterzing.

Forstweg ins Gospeneider Tal
Aufstieg zum Zinseler
Letztes Jahr haben wir unsere Skitour auf den Zinseler aufgrund dichten Nebels abgebrochen. Heute steht dieser Skitourengipfel erneut auf dem Programm. Gestartet sind wir wieder im Jaufental, nahe der Bushaltestelle Außerthal. Wir folgen rechts vom Bach über eine Wiese hinauf in den Wald. Geradeaus weiter und wieder über eine Wiese zur Straße vor dem Wieslhof.
Sanfte Skitouren-Hänge auf dem Weg zum Zinseler
Dem nördlichsten Punkt der Sarntaler Alpen entgegen, Zinseler
Vom Wieslhof gelangen wir über den Forstweg ins Gospeneider Tal, das sich bis zum Gospeneider Jöchl hochzieht. Vor dem Joch biegen wir links in einen kurzen, steilen Hang ein und erreichen so den abgeblasenen Bergrücken. Zum Schluss über den Gipfelhang unschwierig weiter zum Gipfel des Zinseler, 2422 m.

Sterzing und das Wipptal zu Füßen: am Zinseler-Gipfel
Nebelverhangener Alpenhauptkamm
Nach einer schönen Panoramaschau am Gipfel fahren wir über die sanften Hänge wieder zurück nach Außerthal. Der Schnee im oberen Teil verblasen, ansonsten toller Pulver. Nach der weiten Abfahrt freuen wir uns auf das Mittagessen in Sterzing.

Höhenmeter: 1400 m
Gehzeit: 3,5 Stunden im Aufstieg
Einkehr: unterwegs keine
Gipfelschau über die Sarntaler Alpen
Das Gipfelkreuz am Zinseler im Winterkleid

Kommentare:

Webril hat gesagt…

Die Bilder sind einfach wunderschön und machen Lust auf mehr...mehr Winter und Berge. Sterzing und das Wipptal sind aber auch schön!! LG

Monika hat gesagt…

Hallo Webril, der Winter ist heuer in den Bergen wirklich sehr schön, mit viel Pulver-Schnee! Liebe Grüße, Monika

kostenloser Counter